Deutschmusik Song Contest (DMSC) Musiker Awards

Schallpoet

Schallpoet - LebenSchallpoet ist eine Band aus Ingolstadt. Die Band, um Singer-Songwriterin Andrea Kodisch, präsentiert ausschließlich eigene Songs. Schallpoet spielt Popmusik mit rockigen, groovigen und verträumten Elementen. Die Songs sind in englischer und deutscher Sprache und handeln von Liebe, Verlust, Sehnsucht und Ereignissen aus dem alltäglichen Leben. Texte, die das Publikum zum Schmunzeln oder Lachen, aber auch zum Nachdenken bringen.

Die Band begeistert auf Open Airs mit fetzigen Nummern zum Mitsingen und Mitklatschen. Auf Kleinkunstbühnen präsentiert Schallpoet aber auch manchmal ruhige, nachdenkliche Songs, bei denen der Zuhörer schon mal die ein- oder andere Träne verdrücken muss. Schallpoet ist eine Band mit einer Poetin, umgeben von Musikern, die sich wunderbar in die Songs einfühlen.

Andrea Kodisch – Singer und Songwriterin der Band „Schallpoet“ spielt seit 1984 in verschiedenen Bands, vorwiegend mit eigener Musik. Eine zeitlang sang sie auch in einer Coverband. 1995 gewann sie mit ihrer damaligen Band, Silent Groove, den bayerischen Rock- und Pop Preis. 2010 probierte sie sich beim renommierten Liedermacherfestival „Hoyschrecke“ und wurde 2. bei der Publikumswertung.

Andrea führt das Publikum charmant und humorvoll durch’s Programm und erzählt auch gerne die Hintergründe ihrer Kompositionen.

Der Song „Leben“ beschreibt die Beziehung zwischen zwei Menschen, die miteinander leben und doch weit voneinander entfernt sind.

1

Artist Songs

Artist Videos

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.