Deutschmusik Song Contest (DMSC) Musiker Awards

Preisträger 2014

Die Preisträger der DMSC-Musiker-Awards des Deutschmusik Song Contests 2014

Bekanntgabe der Preisträger des 2. internationalen Wettbewerbs „Deutschmusik Song Contest – Musikpreis deutschsprachiger Rock-Pop und Schlager“ 2014

Die Singer-Songwriterin Sonya Sommer aus Karlsruhe hat den zweiten Deutschmusik Song Contest (DMSC) gewonnen. Mit „Au Revoir“ überzeugte die sympathische Sängerin die zehnköpfige Jury und lieferte sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit ihren Konkurrenten Marcello Alexander (Schweiz), Pures Glück (Köln) und TONI Kraus (Sachsen).

Seit der Ausschreibung im Juni 2013 haben sich Künstler auch über den Grenzen Deutschlands hinaus am Musikwettbewerb beworben. Von über hundert Bewerbern schafften es lediglich die dreißig Besten ins Finale, welches über „Volldampfradio“, sowie weiteren angeschlossen Radiostationen via Internet-Livestream weltweit verfolgt werden konnte.
Kulturschaffende aus Deutschland, Holland und Österreich bildeten beim diesjährigen Musik-Contest die Jury, darunter auch der niederländische Entertainer und Schlagersänger Johnny Bach „Vielleicht irgendwann“ (Preisträger „Goldene Note“, die ihm zusammen mit Drafi Deutscher und Pop-Titan Dieter Bohlen von RTL verliehen wurde).

  • Mit 690 Punkten schaffte es die Singer-Songwriterin Sonya Sommer, mit ihren Song „Au Revoir“ auf den ersten Platz und zum Sieg beim 2. Musikwettbewerb zur Förderung deutschsprachiger Musik.
  • Der Schweizer Entertainer Marcello Alexander, bekam von der Jury 668 Punkte und lancierte mit „Der Zauber eines Regenbogens“ auf Platz 2 des internationalen Contest deutschsprachiger Musik.
  • Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich auch das Duo Pures Glück, mit „Freunde fürs Leben“ und der Singer-Songwriter Toni Kraus, mit seiner Pop-Ballade „SOMMERREGEN“, beide lancierten mit 658 Punkten auf den dritten Platz.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.